Cover von Zeiten-Ende wird in neuem Tab geöffnet

Zeiten-Ende

Politik ohne Leitbild, Gesellschaft in Gefahr
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Welzer, Harald (Verfasser)
Verfasserangabe: Harald Welzer
Medienkennzeichen: Sachbuch
Jahr: 2023
Verlag: Frankfurt am Main, S. Fischer
nicht verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Hauptstelle Standorte: Gesellschaft / Zeitfragen / Spiegel-Bestseller Status: Entliehen Vorbestellungen: 0 Frist: 12.03.2024

Inhalt

Sinkende Wahlbeteiligung, Kirchenaustritte, fallende TV-Quoten und Zeitungs-Auflagen: Viele Menschen fühlen sich vom Angebot, das ihnen die politische und mediale Öffentlichkeit in Deutschland macht, nicht mehr angesprochen. Zugleich erhöhen Multi-Krisen und eine immer kaputtere Daseinsvorsorge - Schienenverkehr, die Schulen, die Verwaltung - den Stress der Bürgerinnen und Bürger.
 
Jetzt wird das Erbe von vier Jahrzehnten neoliberaler Fehlsteuerung des Staates als Erosion der materiellen und mentalen Infrastrukturen erkennbar. Wo Polizisten, Ärztinnen, Rettungspersonal oder Zugbegleiterinnen angegriffen werden, wirken die Rituale der Politik nur zynisch. Wenn Kinder keinen ordentlichen Unterricht mehr bekommen, Schwimmbäder und Krankenhäuser schließen und öffentliche Orte verwahrlosen, wächst die Enttäuschung über eine Politik, die ihre Wähler aus dem Blick verliert. Zumal, wenn eine zentral wichtige Aufgabe wie der Kampf gegen den Klimawandel nicht bewältigt wird.
 
Stattdessen kämpft die Regierung gestrige Positionen gegeneinander aus, simuliert Konzepte in endlos aufeinanderfolgenden Gipfeltreffen und kompensiert die vorhandene Ideenlosigkeit mit einem Überschuss an Moralismus. Das alles wird von einem Mediensystem unterstützt, das sich mehr für den Schauwert von Politik interessiert als für das Gelingen von Gesellschaft.
 
Ein Buch über die Fahrlässigkeit und Arroganz einer politischen und medialen Klasse, denen die gefährlich groß werdende Distanz zwischen der Bürgerschaft und der Bundespolitik gleichgültig zu sein scheint und die längst die Fühlung für die soziale Wirklichkeit im Land verloren hat.
 
Und eine Ermutigung für alle Empörten, nicht länger still zu bleiben.

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Welzer, Harald (Verfasser)
Verfasserangabe: Harald Welzer
Jahr: 2023
Verlag: Frankfurt am Main, S. Fischer
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik Gesellschaft / Zeitfragen
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Spiegel Bestseller 2023
ISBN: 978-3-10-397581-9
Beschreibung: 302 Seiten, Illustrationen (schwarz-weiß)
Schlagwörter: Demokratie; Deutschland; Gesellschaft; Krise; Kritik; Leitbild; Medien; Mentalität; Regierungsstil
Suche nach dieser Beteiligten Person