Donnerstag, 2. April 2020
   

Suchtipps

           

Wenn Sie einen Suchbegriff eingeben, erhalten Sie eine Liste mit Treffern. Diese können nach verschiedenen Kriterien (z.B. Verfasser, Jahr) eingegrenzt werden. Benutzen Sie dafür die Leiste links neben der Trefferliste und setzen Sie ein Häkchen in den entsprechenden Optionsfeldern. Wählen Sie z.B. bei "Mediengruppe" "Schöne Literatur", um sich ausschließlich Romane anzeigen zu lassen, oder "CD-Jugend" für Kinder-CDs.
 

Zu viele Treffer?

Die einfache Suche ist eine reine Stichwortsuche. Das Suchergebnis enthält alle Titel, in denen das gesuchte Wort irgendwo im Datensatz vorkommt, z.B. auch in der Inhaltsangabe. Grundsätzlich empfiehlt es sich, die Erweiterte Suche zu verwenden. Dort können Sie gezielt nach dem Verfasser, dem exakten Titel, Schlagworten oder Interessenkreisen suchen. Das Suchergebnis wird so wesentlich präziser.
 


          

Wir lassen uns über die Schulter gucken! Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter & Instagram.

 

Ihre Mediensuche

Der Tod Jesu
Roman
Verfasser: Coetzee, John M. (Verfasser)
Verfasserangabe: J. M. Coetzee ; aus dem Englischen von Reinhild Böhnke
Medienkennzeichen: Schöne Literatur
Jahr: 2020
Verlag: Frankfurt am Main, S. Fischer
Mediengruppe: Schöne Literatur
nicht verfügbar
Exemplare
ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Hauptstelle Standorte: Zba Coe Status: Bestellt Vorbestellungen: 0 Frist:
Inhalt
J. M. Coetzee unternimmt in seiner "Jesus-Trilogie" eine Reise an das Ende erzählerischer Gewissheiten. Seine Figuren sind ans Land gespülte Menschen. Sie alle sind auf der Suche nach einer Bedeutung, die über sie hinausreicht, sie mit etwas verknüpft, das ihrem Leben "Sinn" verleiht, so fragil er auch sei.
 
"Der Tod Jesu" hat unvergleichliche Sogkraft: David, das Kind, wendet sich von der improvisierten Familie ab, die Simon ihm geschaffen hat. Er will ins Waisenhaus, vor allem will er dort in das Fußballteam. Aber es geht nicht lange gut und David liegt im Spital, in das Kinder und Erwachsene pilgern, um seine Geschichten zu hören. Mit jeder Geschichte, die er erzählt, zieht er sich langsam aus dem Leben zurück.
Mit einem Stil, so "scharfsichtig, unsentimental und gnadenlos präzise" (Deutschlandfunk), untersucht der Nobelpreisträger den Abglanz einer Hoffnung, das sanfte Leuchten einer verlorenen Illusion.
Details
Verfasserangabe: J. M. Coetzee ; aus dem Englischen von Reinhild Böhnke
Medienkennzeichen: Schöne Literatur
Jahr: 2020
Verlag: Frankfurt am Main, S. Fischer
Systematik: Zba
Interessenkreis: Migration, Religion
ISBN: 978-3-10-397026-5
Beschreibung: Deutsche Erstausgabe, 220 Seiten
Beteiligte Personen: Böhnke, Reinhild (Übersetzer)
Originaltitel: The death of Jesus
Mediengruppe: Schöne Literatur

Start    |    Mediensuche    |    Termine    |    Kinder & Jugendliche    |    Schulen & Kitas    |    Info/Kontakt    |    Datenschutz    |    Mein Konto
Copyright [Year] by OCLC GmbH