Cover von Saubere Zeiten wird in neuem Tab geöffnet

Saubere Zeiten

Roman
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Wunn, Andreas (Verfasser)
Verfasserangabe: Andreas Wunn
Medienkennzeichen: Schöne Literatur
Jahr: 2023
Verlag: Berlin, Aufbau
nicht verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Hauptstelle Standorte: Zba Wun Status: Entliehen Vorbestellungen: 0 Frist: 27.06.2023

Inhalt

Die dramatische Geschichte einer Unternehmerfamilie und ein großer Vater-Sohn-Roman
 
Als Jakob Auber erfährt, dass sein Vater im Sterben liegt, macht er sich auf ins Zuhause seiner Kindheit, an der Mosel. Dort beginnt er, sich mit der Vergangenheit seiner Familie zu beschäftigen. Sein Großvater Theodor Auber war im Wirtschaftswunder-Deutschland eine schillernde Figur. Er erfand ein Waschpulver, mit dem er ein reicher Mann wurde, bis er unter ungeklärten Umständen alles verlor. Seine Spurensuche führt Jakob bis nach Rio de Janeiro. Dort trifft er die Tochter des jüdischen Besitzers der Drogerie, in der die Karriere seines Großvaters einst begann. Jakob erfährt, was hinter Aufstieg und Fall des Familienimperiums steckt. In seinem Roman erzählt Andreas Wunn eine große Geschichte von Vätern und Söhnen, Schuld und Sprachlosigkeit zwischen den Generationen und dem Glück einer Familie, das in den Händen zerrinnt wie Pulver.
 
Wunn erzählt seine Familiengeschichte, die des Waschmittels "Rei in der Tube", Orte im Roman sind im Saarland und der Grenzregion.

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Wunn, Andreas (Verfasser)
Verfasserangabe: Andreas Wunn
Jahr: 2023
Verlag: Berlin, Aufbau
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik Zba
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Familie, Neu - Mai 2023, Saarland
ISBN: 978-3-351-03890-8
Beschreibung: 2. Auflage, 381 Seiten
Suche nach dieser Beteiligten Person