wird in neuem Tab geöffnet

Tiptoi - Schatzsuche in der Buchstaben-Burg

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Haferkamp, Kai (Verfasser); Menzel, Michael (Verfasser)
Verfasserangabe: Autor: Kai Haferkamp ; Illustration: Michael Menzel
Medienkennzeichen: Spiele
Jahr: 2015
Verlag: Ravensburg, Ravensburger Spieleverlag
verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Hauptstelle Standorte: 8 Schat Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

Für 1-4 Spieler von 4-7 Jahren. Spieldauer: 15-20 Minuten
Voraussetzungen: PC mit Intel ×86-kompatiblem Prozessor oder höher, Arbeitsspeicher 1 GB, Festplattenspeicher 1 GB, Betriebssystem Windows XP/Vista/ Windows 7, USB-Anschluss, Internetverbindung, Mac mit Intel ×86-kompatiblem Prozessor, Arbeitsspeicher 1 GB, Festplattenspeicher 1 GB, Betriebssystem Mac OS X ab 10.6, USB-Anschluss, Internetverbindung
 
In der Buchstabenburg ist tierisch was los! Die Spieler des tiptoi® Spiels „Schatzsuche in der Buchstabenburg“ haben es auf den Schatz des Drachen abgesehen. Um den zu ergattern, müssen die Kinder mithilfe des tiptoi® Stifts bei den Burgbewohnern Hinweise auf den Lieblingsedelstein des Drachen sammeln. Zum Beispiel: „Der Lieblingsedelstein des Drachen ist nicht rund.“ Die Kinder kombinieren dann mehrere Hinweise, um herauszufinden, welcher Stein der Lieblingsedelstein des Drachen ist. Jeder der 30 Bewohner steht für einen Buchstaben. Also A wie Ameise, G wie Giraffe, T wie Tiger. Doch hinter welcher Tür verbirgt sich was? Dazu müssen die Spieler die Tiere und Laute den entsprechenden Buchstaben zuordnen und lernen dabei spielerisch Buchstaben. Quassel, das Schlossgespenst, gibt den Kindern via tiptoi® Stift wichtige Audio-Tipps. „Einen Hinweis findet ihr in dem Raum mit dem T.“ Wenn die Kinder den richtigen Edelstein gefunden haben, wird zufällig eine der insgesamt zehn Aufgaben des Drachen ausgewählt. Jetzt konzentrieren sich die Kinder auf Laute, finden Reime, lernen Silben kennen und zählen und raten Wörter. So wird das Lernen zum Kinderspiel. Wer zwischendurch Lust auf ein Lied hat, der tippt mit dem tiptoi® Stift auf das Lieder-Zeichen. Das Schlossgespenst singt dann mit den Kindern ein lustiges Buchstabenlied. So macht das tiptoi® Spiel „Schatzsuche in der Buchstabenburg“ sowohl allein als auch gemeinsam mit bis zu vier Leseratten großen Spaß.

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Haferkamp, Kai (Verfasser); Menzel, Michael (Verfasser)
Verfasserangabe: Autor: Kai Haferkamp ; Illustration: Michael Menzel
Jahr: 2015
Verlag: Ravensburg, Ravensburger Spieleverlag
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik 8
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Tiptoi
Beschreibung: 1 Spiel (1 2-tlg. Spielpl. mit Schiebern, 30 Türchen, 4 Spielerchips, 1 Steuerungstafel, 1 Spielanleitung Tiptoi-Stift (nicht im Spiel enthalten) und Download der kostenlosen Audiodateien erforderlich
Suche nach dieser Beteiligten Person