Cover von Max Frisch wird in neuem Tab geöffnet

Max Frisch

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Walecezek, Lioba
Verfasserangabe: von Lioba Waleczek
Medienkennzeichen: Sachbuch
Jahr: 2001
Verlag: München, Dt. Taschenbuch-Verl.
verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Hauptstelle Standorte: Pyk Frisch Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

Rechtzeitig zu 2 Frisch-Jubiläen (10. Todestag und 90. Geburtstag im April/Mai) erscheint in der bewährten Reihe "dtv-Porträt" (zuletzt unter anderem J. Gleichauf, BA 8/00, oder J. W. Rademacher, BA 12/00) ein Lebensbild des nach wie vor sehr populären Schweizer Schriftstellers. Die Autorin kann zwar mit der Eloquenz und Schlüssigkeit der Darstellung Volker Hages nicht mithalten (11. Auflage: BA 9/97), und sie erschließt - anders als Hage und vor allem Urs Bircher (Band 2: BA 11/00) - leider auch keine Quellen. Dafür überzeugt der Band aber in der erstaunlich differenzierten und erfreulich kritischen Charakterisierung und Wertung der literarischen Texte Frischs sowie mit den vielen (in "Kästen" eingeschobenen) Hintergrundinformationen zu historischen Fakten und biografischen Zusammenhängen. Nach Hage und neben Bircher breit empfohlen. (2 S)

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Walecezek, Lioba
Verfasserangabe: von Lioba Waleczek
Jahr: 2001
Verlag: München, Dt. Taschenbuch-Verl.
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik Pyk
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 3-423-31045-6
Beschreibung: Orig.-Ausg., 159 S. : zahlr. Ill. (z.T. farb.)
Schlagwörter: Frisch, Max
Suche nach dieser Beteiligten Person