Cover von Herr Bello und das blaue Wunder wird in neuem Tab geöffnet

Herr Bello und das blaue Wunder

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Maar, Paul
Verfasserangabe: Paul Maar. Zeichn. von Ute Krause
Medienkennzeichen: Kinder SL
Jahr: 2005
Verlag: Hamburg, Oetinger
nicht verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Hauptstelle Standorte: 4.1 Maa Status: Entliehen Vorbestellungen: 0 Frist: 13.10.2021

Inhalt

Der 12-jährige Max bekommt einen Hund. Als sein Bello eines Tages einen geheimnisvollen blauen Saft aus Vaters Apotheke trinkt, verwandelt sich der Hund in einen Menschen! Der Männerhaushalt gerät durch den neuen Mitbewohner Herrn Bello schnell aus den Fugen; das Jugendamt wird aufmerksam und kündigt einen Besuch an. Herr Bello muss nun schleunigst lernen, sich wie ein ordentlicher Mensch zu benehmen, sonst muss Max in ein Heim. Die Ereignisse überschlagen sich, als eine nette neue Nachbarin und merkwürdige Menschen, die Hasen und Hühnern ähnlich sehen, auftauchen ... Der turbulente Kinderroman von P. Maar (zuletzt BA 10/04) war zunächst als Drehbuch konzipiert, daher das hohe Erzähltempo und die bildhafte Sprache. Die Figuren sind lebendig gestaltet, darüber hinaus steckt die Erzählung voller Situationskomik (z.B. hat der ehemalige Hund einen leichten Sprachfehler: "Herr Bello muss pünkeln."). Die Erzählperspektive wechselt hin und her zwischen Max als Ich- und einem personalen Erzähler. Insgesamt kurzweilig, witzig, einfallsreich - allen sehr empfohlen.

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Maar, Paul
Verfasserangabe: Paul Maar. Zeichn. von Ute Krause
Jahr: 2005
Verlag: Hamburg, Oetinger
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik 4.1
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Fantasy, Antolin
ISBN: 3-7891-4251-4
Beschreibung: 222 S. : zahlr. Ill.
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Krause, Ute [Ill.]