Cover von Weil der Krieg unsere Seele frisst wird in neuem Tab geöffnet

Weil der Krieg unsere Seele frisst

wie die blinden Flecken der Vergangenheit bis heute nachwirken
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Lorenz, Hilke (Verfasser)
Verfasserangabe: Hilke Lorenz
Medienkennzeichen: Sachbuch
Jahr: 2012
Verlag: Berlin, Ullstein
verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Hauptstelle Standorte: Geschichte / Europa / Deutschland / 20. Jh. Nationalsozialismus Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

Als Kinder erlebten sie Luftangriffe, Flucht und den Tod naher Angehöriger. Heute, über sechzig Jahre nach Kriegsende, kehren die Erinnerungen mit Wucht zurück. Auch die Nachkommen sind betroffen. Bestsellerautorin Hilke Lorenz erzählt vom Schmerz, der bis heute in den Familien andauert.
Hochzeiten und Trauerfälle, runde Geburtstage, kleine und große Feste – bei Familientreffen ist die Vergangenheit ganz nah. Das Leid, das der Zweite Weltkrieg verursacht hat, wirkt nach, auch in die nächste Generation. Da ist die Großmutter, die nie verwunden hat, dass ihr Bruder gefallen ist, und da sind die Enkel, die nicht wagen, über seinen Tod zu sprechen. Da ist der Sohn, der immer verschwiegen hat, dass sein Vater Nazi war, und dieses Schamgefühl nie ablegen konnte. Viele Kriegskinder haben ihre traumatischen Erlebnisse
unbewusst an ihre Kinder weitervererbt. Hilke Lorenz schreibt über die blinden Flecken der Vergangenheit, die es in fast jeder Familie gibt, und über den Versuch, das Schweigen zu überwinden.

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Lorenz, Hilke (Verfasser)
Verfasserangabe: Hilke Lorenz
Jahr: 2012
Verlag: Berlin, Ullstein
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik Geschichte / Europa / Deutschland / 20. Jh. Nationalsozialismus
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Krieg
ISBN: 978-3-00-062395-0
Beschreibung: 212 Seiten, Illustrationen (schwarz-weiß)
Schlagwörter: Deutschland, Erfahrung, Geschichte 1939-1945, Kind, Weltkrieg <1939-1945>, BRD <1990->, Deutsches Reich, Deutschland <Bundesrepublik, 1990->, Deutschland <Gebiet unter Alliierter Besatzung>, Heiliges römisches Reich deutscher Nation, Römisch-Deutsches Reich, Sacrum Romanum Imperium, Zweiter Weltkrieg
Suche nach dieser Beteiligten Person
Originaltitel: Weil der Krieg unsere Seelen frisst