Cover von Moralische Unordnung wird in neuem Tab geöffnet

Moralische Unordnung

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Atwood, Margaret
Verfasserangabe: Margaret Atwood
Medienkennzeichen: Schöne Literatur
Jahr: 2008
Verlag: Berlin, Berlin-Verl.
verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Hauptstelle Standorte: Zba Atw Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

11 Short Stories, die das Älterwerden einer Autorin umkreisen, ihren noch bestehenden Verpflichtungen den Eltern gegenüber, ihre Lebensbelange, Wünsche, erreichten Ziele. Erinnerungen werden lebendig. Lebensstationen. Kindheitserinnerungen wie in "Die Kunst des Kochens ...", ihre damals neue Rolle als ältere Schwester, die Schulzeit und ihr Ende in "Meine letzte Herzogin". Ihre Wanderjahre als Universitätsdozentin, dann das Farmleben gemeinsam mit Tig, ein zweischneidiges Unterfangen, da Tig noch mit Oona verheiratet war und Kinder hat, die Nell, die Erzählerin, nun als eine Art Gouvernante betreuen soll. In "Moralische Unordnung" weitet sich das Farmleben auf die Landarbeit, die Tiere, den Wechsel der Jahreszeiten aus. Obwohl die beiden nicht immer eine glückliche Hand haben, etliche Tiere sterben, bleibt die Autorin (zuletzt BA 1/07; 5/07) sachlich. Überhaupt zeichnen sich die Stories durch gänzlich unprätentiösen, unsentimentalen Stil aus. Sie scheinen in ihrem assoziativen Duktus wie autobiografische Geschichten, sind aber fiktional. Lesenswerte Einblicke, allen Bibliotheken empfohlen.

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Atwood, Margaret
Verfasserangabe: Margaret Atwood
Jahr: 2008
Verlag: Berlin, Berlin-Verl.
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik Zba
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Familie
ISBN: 978-3-8270-0709-4
Beschreibung: 2. Aufl., 253 S. : Ill.
Schlagwörter: Belletristische Darstellung, Ehemann, Junge Frau, Kanada, Liebesbeziehung, Fiktionale Darstellung, Frau <18-30 Jahre>
Suche nach dieser Beteiligten Person
Originaltitel: Moral disorder <dt.>
Fußnote: Aus dem Engl. übers.