Cover von Wo das Leben beginnt wird in neuem Tab geöffnet

Wo das Leben beginnt

Roman
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Thorvall, Kerstin
Verfasserangabe: Kerstin Thorvall
Medienkennzeichen: Schöne Literatur
Jahr: 2002
Verlag: Frankfurt am Main, Krüger
verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Hauptstelle Standorte: Zba Tho Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

2. Teil der Trilogie (vgl. "Kleide den Himmel in Dunkel": BA 4/01). Hilmas geisteskranker Mann ist gestorben. Eigentlich könnte nun ein ruhiges Leben beginnen, doch Tochter Signe ist voller Wut auf die Mutter, man kann ihr nicht erklären, welche Art von Krankheit der Vater hatte, dass er sich beinahe an ihr verging, was ihn in den Tod trieb. Ein beklemmender Roman um eine Mutter-Tochter-Beziehung vor dem Hintergrund des 2. Weltkrieges mit so vielen Ängsten und Sorgen, die unausgesprochen bleiben, denn Hilma beobachtet scharf, ob Tochter Signe die Krankheit des Vaters in sich trägt (Originaltitel: "Im Schatten der Unruhe"). Tenor: Nur keine Freude empfinden, sonst folgt die Strafe sofort; Gott prüft, aber er verstößt nie. Das Leben ist streng, voller Arbeit und Schmerzen für die Norrländerin Hilma, die erst ein wenig Besserung kennen lernt, als sie später in Uppsala als Lehrerin arbeiten darf. Signe aber tut alles, um zu opponieren. Diesen Roman legt man nicht vor der letzten Seite weg. Anschaffen.

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Thorvall, Kerstin
Verfasserangabe: Kerstin Thorvall
Jahr: 2002
Verlag: Frankfurt am Main, Krüger
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik Zba
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Frauen
ISBN: 3-8105-2041-1
Beschreibung: 366 S.
Schlagwörter: Belletristische Darstellung, Geschichte 1936-1945, Mutter, Schweden, Tochter, Witwe, Fiktionale Darstellung
Suche nach dieser Beteiligten Person
Originaltitel: I skugganav oron
Fußnote: Aus dem Schwed. übers.