Cover von Rosi in der Geisterbahn wird in neuem Tab geöffnet

Rosi in der Geisterbahn

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Waechter, Philip
Verfasserangabe: Philip Waechter
Medienkennzeichen: Kinder SL
Jahr: 2005
Verlag: Weinheim [u.a.], Beltz & Gelberg
verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Hauptstelle Standorte: 1 Wae Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

Ein Hasenherz ist ein bisschen ängstlicher als andere Herzen. Aber dass das nicht so bleiben muss, zeigt Rosi. Rosi ist ein liebenswerter Hase, der nachts in den Träumen von Monstern gequält wird. Schließlich geht sie zu einem Traumtherapeuten, befolgt dessen Ratschläge und überprüft den Erfolg der Therapie durch eine Fahrt mit der Geisterbahn auf dem Jahrmarkt. Die Prüfung besteht Rosi mit Bravour. Sie setzt die Monster außer Gefecht, und da das geschäftsschädigend ist, bekommt sie Geisterbahn-Verbot. Rosi geht stolz nach Hause. Die Geschichte wird augenzwinkernd erzählt. Die Bilder zeigen Rosis menschelnde Hasenwelt mit vielen Details. Auch hier ist eine feine Ironie zu entdecken, wenn man genau hinschaut. Übermäßige Angst lässt sich bewältigen, man muss das Problem nur angehen. Diese Botschaft wird humorvoll mit einer Person im Mittelpunkt erzählt, die sofort alle Herzen erobert. Sicher auch die Hasenherzen. Für die sei das Bilderbuch besonders empfohlen, das erspart den Therapeuten, aber auch die anderen werden sich damit vergnügen.

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Waechter, Philip
Verfasserangabe: Philip Waechter
Jahr: 2005
Verlag: Weinheim [u.a.], Beltz & Gelberg
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik 1
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Gefühle
ISBN: 3-407-79337-5
Beschreibung: [13] Bl. : überw. Ill. (farb.)
Schlagwörter: Angstbewältigung, Bilderbuch, Hase
Suche nach dieser Beteiligten Person