Cover von Die Zeit, die wir uns nahmen wird in neuem Tab geöffnet

Die Zeit, die wir uns nahmen

Roman
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Carroll, Steven
Verfasserangabe: Steven Carroll
Medienkennzeichen: Schöne Literatur
Jahr: 2009
Verlag: München, Liebeskind
verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Hauptstelle Standorte: Zba Car Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

Im 3. Teil der Familiengeschichte aus Australien (vgl. BA 11/06; 12/07) werden die Schicksale der Familienmitglieder, die nun Anfang der 1970er-Jahre getrennt voneinander leben, weitererzählt. Sohn Michael tritt in Melbourne seine 1. Stelle als Lehrer an und verliebt sich unglücklich, seine Mutter Rita lebt allein weiter in dem Vorort, für den sie immer zu modern war, und sein Vater, alkoholabhängig und ehemaliger Lokomotivführer, lebt Tausende von Meilen entfernt in einer anderen Großstadt. Sie mussten und müssen sich von ihren Träumen verabschieden und fügen sich trotzdem ihrem Schicksal bzw. wagen einen Neuanfang. Außerdem stehen, wie in den Vorgängerromanen, auch die Schicksale der anderen Bewohner des Vororts, der nun sein 100-jähriges Jubiläum feiert und zugleich Abschied von einer Ära nimmt, mit im Mittelpunkt. So ganz anders als viele australische Familiensagas mit "Action" und Schwarz-Weiß-Malerei besticht auch der 3. Band dieser Saga, vielleicht noch mehr als Teil 1 und 2, durch seine Sprache und seinen Tiefgang. Daher sehr zu empfehlen.

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Carroll, Steven
Verfasserangabe: Steven Carroll
Jahr: 2009
Verlag: München, Liebeskind
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik Zba
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Gesellschaft
ISBN: 978-3-935890-58-8
Beschreibung: 364 S.
Schlagwörter: Belletristische Darstellung, Desillusion, Familie, Geschichte 1970, Melbourne, Vorort, Fiktionale Darstellung
Suche nach dieser Beteiligten Person
Originaltitel: The time we have taken <dt.>
Fußnote: Aus dem Engl. übers.