Cover von Das Geheimnis von Flandern wird in neuem Tab geöffnet

Das Geheimnis von Flandern

Roman
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Sinoué, Gilbert
Verfasserangabe: Gilbert Sinoué
Medienkennzeichen: Schöne Literatur
Jahr: 2001
Verlag: München, Droemer
verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Hauptstelle Standorte: Zba Sin Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

Nach dem Tode seines Lehrmeisters, des Malers Jan van Eyck, gerät im Jahre 1441 ein junger Flame auf unheimliche Weise schuldlos in den Mittelpunkt mörderischer Ereignisse, die in einer Verschwörung gegen den Geist der Renaissance und die Weltlichkeit der "modernen" Kunst gipfeln. Mit einem unerschrockenen Beschützer gelangt er auf gefahrvollen Wegen in das Florenz Cosimo Medicis, dem verhassten Objekt eines finsteren Komplotts. Sinoué - zuletzt "Der blaue Stein" (BA 9/97) - erzählt diese weniger historische als abenteuerreiche Geschichte in dramatischen Szenen, schildert Alltagsleben und Handel farbig und kulturgeschichtlich interessant und vermittelt anschauliche Eindrücke der Kunst Jan van Eycks. Gut lesbare, spannende Unterhaltung - mit einer denkbaren Fortsetzung.

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Sinoué, Gilbert
Verfasserangabe: Gilbert Sinoué
Jahr: 2001
Verlag: München, Droemer
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik Zba
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Historischer Roman
ISBN: 3-426-19535-6
Beschreibung: 331 S.
Schlagwörter: Belletristische Darstellung, Eyck, Jan van, Flucht, Italien, Verschwörung, Fiktionale Darstellung
Suche nach dieser Beteiligten Person
Originaltitel: L' enfant de Bruges
Fußnote: Aus dem Franz. übers.