Cover von Im Netz der Falschmünzer wird in neuem Tab geöffnet

Im Netz der Falschmünzer

[ein Ratekrimi um Martin Luther]
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Holler, Renée
Verfasserangabe: Renée Holler
Medienkennzeichen: Kinder SL
Jahr: 2008
Verlag: Bindlach, Loewe
verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Hauptstelle Standorte: 5.1 Tat Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

Im Jahr 1521 begann Luther auf der Wartburg das Neue Testament zu übersetzen. In diesem neuen Titel der Reihe "Tatort Geschichte" (vgl. Holler: "Das Geschenk des Kublai Kahn", BA 10/07) lässt Holler die Jungen Lukas und Simon Zeugen dieses Geschehens werden. Nachdem Lukas Vater, ein Gewürzhändler, zu Unrecht verdächtigt wird, Münzgeld gefälscht zu haben, beginnen die Kids mit ihren Ermittlungen: wer könnte der wahre Falschmünzer sein? Dabei fällt ihr Verdacht auch auf den Burghauptmann der Wartburg, der bei Simons Vater, einem Papierhändler, ständig neues Papier bestellt. Um die Situation auf der Burg zu inspizieren, übernehmen Lukas und Simon die Anlieferung des Papiers und kommen so mit "Junker Jörg" alias Luther in Konakt, der dort, als vermeintlich Inhaftierter, Dutzende Seiten von Papier beschreibt - wie die Jungen erst später begreifen mit der Übersetzung des Neuen Testaments. Schon bald erkennen sie, dass es hier nicht um Geldfälschung geht und der Falschmünzer woanders zu suchen ist ... Ein pfiffiger Geschichtskrimi, reihentypisch mit Rätselfragen und breitem Glossar. Gerne empfohlen.

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Holler, Renée
Verfasserangabe: Renée Holler
Jahr: 2008
Verlag: Bindlach, Loewe
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik 5.1
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Geschichte, Krimi, Antolin
ISBN: 978-3-7855-4910-0
Beschreibung: 1. Aufl., 122 S. : zahlr. Ill.
Schlagwörter: Lesedino 2009
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Jakobs, Günther