Cover von Quatschgeschichten vom Franz wird in neuem Tab geöffnet

Quatschgeschichten vom Franz

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Nöstlinger, Christine
Verfasserangabe: Christine Nöstlinger
Medienkennzeichen: Kinder SL
Jahr: 2005
Verlag: Hamburg, Oetinger
verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Hauptstelle Standorte: 4.1 Noe Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

Der Franz, 8 Jahre und 10 Monate alt, mag den Eberhard, seinen Vormittagsfreund in der Schule. Und er liebt die Gabi von nebenan, seine Nachmittagsfreundin, auch wenn sie ihm oft tüchtig auf die Nerven geht, z.B. mit ihren ewigen "Quatsch"-Wörtern und dem Verrat der gemeinsamen Geheimsprache, der U-Sprache. Den Tipp dafür hat Franz von der Franz-Mama bekommen und findet darüber sogar eine verlorene, alte Freundin der Mama wieder. Dann wieder startet Gabi einen Schmähanruf bei der Hausmeistersfrau. Wie immer verdächtigt sie den Franz als Schuldigen, aber die "Quatsch"-Worte verweisen auf Gabi als Täterin. - Hin und her, mit Ideen, Streit, Überraschungen und Versöhnung geht es in dieser kleinen Alltags- und Freundschaftsgeschichte. Sie ist frech, mit Situationskomik und doch mit Tiefgang erzählt, wie man es von Christine Nöstlinger gewöhnt ist. Damit liegen jetzt ein Sammelband und 15 Einzeltitel vom Franz vor (zuletzt BA 5/04), sowie einige MC/CD-Folgen. Auch die neue Episode sei als heitere Erstleserlektüre zur Fortsetzung empfohlen.

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Nöstlinger, Christine
Verfasserangabe: Christine Nöstlinger
Jahr: 2005
Verlag: Hamburg, Oetinger
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik 4.1
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Lustiges, Antolin
ISBN: 3-7891-0611-9
Beschreibung: 57 S. : zahlr. Ill. (farb.)
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Dietl, Erhard