Cover von Flüchtlinge erzählen ... wird in neuem Tab geöffnet

Flüchtlinge erzählen ...

Zeichnungen und Aussagen von Flüchtlingen, jung und alt, aus 31 Ländern
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Wijk, Marie
Verfasserangabe: Marie Wijk
Medienkennzeichen: Sachbuch
Jahr: 2006
Verlag: Rozendaal, Wijk & Wijk
verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Hauptstelle Standorte: Gcm 14 Flue Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

Ein Buch zum Blättern und Anschauen. Jede Seite enthält 1 farbiges Bild und kurze Statements zu einem bestimmten Thema von Flüchtlingen aus verschiedenen Weltregionen, die in Europa Zuflucht gesucht haben, oft nur 1-2 Sätze, manchmal auch ein längerer Abschnitt oder ein Gedicht - jeweils mit Angabe des Herkunftslands. Die Flüchtlinge selbst bleiben anonym. Die Themenkreise umfassen Haus, Familie und Herkunftsland, die Flüchtlingssituation, die neue Heimat und die ungewisse Zukunft. Obwohl es keinen längeren zusammenhängenden Text gibt, vermitteln die Äußerungen und die Illustrationen doch einen nachhaltigen Eindruck von der Lebenssituation dieser Menschen, die - aus ihrem vertrauten Umfeld herausgerissen - sich an den neuen, häufig völlig andersartigen kulturellen Gegebenheiten zu orientieren versuchen. Sehnsucht nach der alten Heimat und die mit dem Neubeginn verbundenen Hoffnungen halten sich die Waage. Ein interkulturelles Bilderbuch, das Verständnis für die Flüchtlinge schaffen möchte und schon Schülern ab 10 Jahre in die Hand gegeben werden kann. Besonders für Schulbibliotheken. (2 J,S)
Ein Buch zum Blättern und Anschauen. Jede Seite enthält 1 farbiges Bild und kurze Statements zu einem bestimmten Thema von Flüchtlingen aus verschiedenen Weltregionen, die in Europa Zuflucht gesucht haben, oft nur 1-2 Sätze, manchmal auch ein längerer Abschnitt oder ein Gedicht - jeweils mit Angabe des Herkunftslands. Die Flüchtlinge selbst bleiben anonym. Die Themenkreise umfassen Haus, Familie und Herkunftsland, die Flüchtlingssituation, die neue Heimat und die ungewisse Zukunft. Obwohl es keinen längeren zusammenhängenden Text gibt, vermitteln die Äußerungen und die Illustrationen doch einen nachhaltigen Eindruck von der Lebenssituation dieser Menschen, die - aus ihrem vertrauten Umfeld herausgerissen - sich an den neuen, häufig völlig andersartigen kulturellen Gegebenheiten zu orientieren versuchen. Sehnsucht nach der alten Heimat und die mit dem Neubeginn verbundenen Hoffnungen halten sich die Waage. Ein interkulturelles Bilderbuch, das Verständnis für die Flüchtlinge schaffen möchte und schon Schülern ab 10 Jahre in die Hand gegeben werden kann.

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Wijk, Marie
Verfasserangabe: Marie Wijk
Jahr: 2006
Verlag: Rozendaal, Wijk & Wijk
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik Gcm 14
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Geschichte und Politik
ISBN: 90-77043-10-1
Beschreibung: 77 S. : überw. Ill. (farb.)
Schlagwörter: Erlebnisbericht, Flucht, Flüchtling, Augenzeugenbericht <Formschlagwort>, Eindrücke <Formschlagwort>, Emigrant <Flüchtling>, Erfahrungsbericht, Erlebnisgeschichte, Flüchtlinge, Reportage <Formschlagwort>
Suche nach dieser Beteiligten Person
Fußnote: Aus dem Niederländ. übers.