Cover von Die Galgenfrist wird in neuem Tab geöffnet

Die Galgenfrist

Roman
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Cornwell, Bernard
Verfasserangabe: Bernard Cornwell
Medienkennzeichen: Schöne Literatur
Jahr: 2003
Verlag: München, Ullstein
verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Hauptstelle Standorte: Zba Cor Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

Ein aus den Napoleonischen Kriegen mittellos nach London zurückgekehrter Offizier erhält den heiklen Auftrag, das Gnadengesuch eines wegen Mordes zu Tode verurteilten Unschuldigen zu prüfen. Seine schwierigen detektivischen Nachforschungen in einem verzweifelten Wettlauf gegen die Zeit konfrontieren ihn mit einer raffiniert ausgeklügelten Intrige und mächtigen Widersachern. Cornwell - zuletzt "Stonehenge" (BA 11/01) - entwirft ein sehr anschauliches detailreiches Zeit- und Gesellschaftsbild, zeichnet lebendige Charaktere und erschreckt den Leser durch drastische Schilderungen der Grausamkeit öffentlicher Hinrichtungen im Jahre 1817. Der kulturgeschichtlich interessante Roman fesselt durch den geschickten Aufbau und raschen Szenenwechsel bis zum überraschenden dramatischen Finale, ist ungewöhnlich spannend und entsprechend empfehlenswert.

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Cornwell, Bernard
Verfasserangabe: Bernard Cornwell
Jahr: 2003
Verlag: München, Ullstein
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik Zba
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Historisches
ISBN: 3-550-08428-5
Beschreibung: 349 S.
Schlagwörter: Belletristische Darstellung, Geschichte 1817, Gnadengesuch, London, Strafgefangener, Todesstrafe, Fiktionale Darstellung, Häftling <Strafgefangener>, Straffälliger <Strafgefangener>, Sträfling
Suche nach dieser Beteiligten Person
Originaltitel: Gallow's thief
Fußnote: Aus dem Engl. übers.