Cover von Lexikon der Attentate wird in neuem Tab geöffnet

Lexikon der Attentate

berühmte Verschwörungen, Komplotte und Anschläge ; von Alexander I. bis Helmut Zilk
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Doubek, Katja
Verfasserangabe: Katja Doubek
Medienkennzeichen: Sachbuch
Jahr: 2001
Verlag: Frankfurt/Main, Eichborn
verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Hauptstelle Standorte: Geschichte / Weltgeschichte Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

Das "intime Lexikon" galt dem Liebesleben historischer Persönlichkeiten (BA 9/99), es folgte das "Lexikon merkwürdiger Todesarten" (BA 2/01), und nun also, ähnlich "salopp formuliert", Attentate und Attentatsversuche. Erneut überschüttet die Autorin den Leser mit einem Mix aus Tratsch und Information. Doudek bietet, Wichtiges und Unwichtiges vermengend (man beachte den Untertitel!) schnell angerührte Instant-Informationen (mit ein paar Literaturangaben) vorwiegend zum Ablauf der Attentate, kaum aber zu Hintergrund und politischen Folgen, und würzt alles mit einer gehörigen Prise Kolportage. Als Lexikon ist das kaum zu gebrauchen, als Schmökerstoff neben dem Text-/Bildband "Attentate" (BA 10/00) wird es weniger sensationslüsterne Leser anreizen als es das erotische Leben und merkwürdige Sterben der Prominenten noch konnten. J. v. Uthmann bietet Unterhaltung für ein anspruchsvolleres Publikum (BA 8/96), wer wissenschaftlich abgesicherte Information will, greift zu "Das Attentat in der Geschichte" (ID 8/97). (3)

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Doubek, Katja
Verfasserangabe: Katja Doubek
Jahr: 2001
Verlag: Frankfurt/Main, Eichborn
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik Geschichte / Weltgeschichte
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 3-8218-1606-6
Beschreibung: 375 S.
Schlagwörter: Attentat, Wörterbuch, Reallexikon, Sachwörterbuch, Sprachwörterbuch, Vokabular <Wörterbuch>
Suche nach dieser Beteiligten Person