Cover von Liegen lernen wird in neuem Tab geöffnet

Liegen lernen

Roman
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Goosen, Frank
Verfasserangabe: Frank Goosen
Medienkennzeichen: Schöne Literatur
Jahr: 2001
Verlag: Frankfurt/Main, Eichborn
verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Hauptstelle Standorte: Zba Goo Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

Zu oft haben wir nun schon davon gelesen, und fast wirkt es wie das ängstliche Pfeifen der Kinder im Walde der Retro-Nostalgie: Dieser Hang zur 80er-Fledderei, diese Auflistung von Marken und Details. Gottlob versucht sich der Ex-Kabarettist Goosen mit seinem kurzweilig und wie aus einem Guss daherkommenden Debüt aber nicht nur als zwanghafter 80er-Chronist, sondern lässt dem Anti-Helden und Ich-Erzähler genügend Raum: Helmut darf auf seine Jugend zurückblicken und von Entscheidungsschwäche, Promiskuität und Lethargie erzählen. Überall dort, wo der Plot keine Assoziationen mit F. Illies' "Generation Golf" (BA 10/00) und Nick Hornbys "High Fidelity" (BA 10/97) weckt, liegen die Stärken dieses Entwicklungsromans um einen Durchschnittstypen, der sich mit 33 nicht nur mit der Liebe, sondern auch mit seiner holprigen Biografie versöhnt. Breit einsetzbar.

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Goosen, Frank
Verfasserangabe: Frank Goosen
Jahr: 2001
Verlag: Frankfurt/Main, Eichborn
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik Zba
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Generation X
ISBN: 3-8218-0854-3
Beschreibung: Vermehrte Neuausg., 297 S.
Schlagwörter: Belletristische Darstellung, Deutschland, Erste Liebe, Geschichte 1982, Geschichte 1988-1998, Junger Mann, Lebensgefühl, Männliche Jugend, Ruhrgebiet, Fiktionale Darstellung, Ruhr <Region>, Ruhrrevier
Suche nach dieser Beteiligten Person