Cover von Die Poesie des Fußballs wird in neuem Tab geöffnet

Die Poesie des Fußballs

von Abwehrschlachten, Schönspielern und Tikitaka
Suche nach diesem Verfasser
Verfasserangabe: Stefan Krankenhagen, Heiko Rothenpieler (Hg.) ; mit einem Vorwort von Hans Meyer ; Illustrationen von Julian Hennemann
Medienkennzeichen: Sachbuch
Jahr: 2018
Verlag: Berlin, Blumenbar
verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Hauptstelle Standorte: Sport / Fußball Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

Poesie ist, wo gefranzelt wird.
 
Kaum ein Sport hat soviel neudeutsche Poesie erzeugt wie der Fußball. Nirgends sonst treffen sich Stehgeiger, Schwalbenkönige, Kopfballungeheuer, Flankengötter und Paradiesvögel, um mit der Pille den Okocha zu machen und die Abwehrschlacht zu gewinnen, damit sie nicht als Fahrstuhlmannschaft enden.
30 der besten Autoren und Sportjournalisten erläutern mit viel Humor und pikanten Details die Entstehung, Umstände und Urszenen der bekanntesten Begriffe deutscher Fußballpoesie.

Details

Suche nach diesem Verfasser
Verfasserangabe: Stefan Krankenhagen, Heiko Rothenpieler (Hg.) ; mit einem Vorwort von Hans Meyer ; Illustrationen von Julian Hennemann
Jahr: 2018
Verlag: Berlin, Blumenbar
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik Sport / Fußball
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-351-05047-4
Beschreibung: 1. Auflage, 235 Seiten, Illustrationen (farbig)
Schlagwörter: Fußball, Fußballsprache