Cover von Daisy Sisters wird in neuem Tab geöffnet

Daisy Sisters

Roman
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Mankell, Henning
Verfasserangabe: Henning Mankell
Medienkennzeichen: Schöne Literatur
Jahr: 2009
Verlag: Wien, Zsolnay
verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Hauptstelle Standorte: Zba Man Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

Dieser Roman ist zuerst 1982 und 1999 in einer Neuausg. in Schweden erschienen. H. Mankell erzählt darin die Geschichte von 3 Generationen von Frauen, die jung schwanger werden. Elna wird 1941 (auf einer kurzen Reise mit ihrer Freundin Vivi an die norwegische Grenze nennen sie sich "Daisy Sisters") von einem Soldaten vergewaltigt, Tochter Eivor lässt sich mit dem Lumpen Lasse ein, als der verschwindet, trifft sie Jacob. Sie heiraten 1960, als sie ein Kind erwartet, und als Ehefrau darf sie die ersehnte Stelle in einer Textilfabrik nicht antreten. Nach der Scheidung steht eines Tages Lasse wieder vor der Tür, wieder wird sie schwanger. Und auch diese Tochter Linda soll früh Mutter werden, als sie sich mit einem unreifen Gleichaltrigen einlässt. Aber die Zeit ist vorbei, in der Männer die Träume von Frauen zunichte machen: Elna musste dulden; Eivor wollte Schneiderin sein, dann wird sie Kranführerin; wie sich Linda behaupten will, bleibt offen. Mankell berichtet nüchtern im Stil einer Sozialreportage von Frauen, die im Laufe der Zeit ihre Angelegenheiten selbst in die Hand nehmen.

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Mankell, Henning
Verfasserangabe: Henning Mankell
Jahr: 2009
Verlag: Wien, Zsolnay
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik Zba
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Frauen
ISBN: 978-3-552-05399-1
Beschreibung: 557 S.
Suche nach dieser Beteiligten Person
Originaltitel: Daisy Sisters <dt.>
Fußnote: Aus dem Schwed. übers.