Cover von Mimi reißt aus wird in neuem Tab geöffnet

Mimi reißt aus

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Arold, Marliese
Verfasserangabe: Marliese Arold. Bilder von Marion Elitez
Medienkennzeichen: Kinder SL
Jahr: 2007
Verlag: Hamburg, Oetinger
verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Hauptstelle Standorte: 4.1 Aro Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

M. Arnold hat gemeinsam mit M. Elitez zuletzt "Anna fährt ans Meer" (BA 3/07) herausgebracht, und erzählt nun die Geschichte von einem Mädchen, das eine kleine Katze entdeckt. Gemeinsam mit ihrem guten Freund Max und dessen Hund Otto freut sie sich über den glücklichen Fund, und nennt das niedliche Tier Mimi. Im Gegensatz zu manch anderem Kind in solch einer Situation hat Franka doppelt Glück, denn sie darf das Kätzchen behalten und muss es nicht ins Tierheim geben. Doch damit beginnen erst die Abenteuer. Mimi verschwindet eines Tages durch die offene Terassentür und Otto, der Spürhund, soll sie finden. Die Szene des Wiederfindens hat M. Elitez als zentrale, zunächst dramatische und dann glückliche Situation ausdrucksstark auf dem farbenfrohen Cover festgehalten. Das sympathische Mädchen und die graue Katze sind überaus ansprechend dargestellt. Wieder ein gelungener Band aus der Erstlesereihe "Laterne Laterne", der den Wunsch nach einem Haustier und die Geschichte einer Freundschaft wunderbar miteinander verknüpft. - Sehr gerne empfohlen.

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Arold, Marliese
Verfasserangabe: Marliese Arold. Bilder von Marion Elitez
Jahr: 2007
Verlag: Hamburg, Oetinger
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik 4.1
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Antolin
ISBN: 978-3-7891-1183-9
Beschreibung: [32] S. : Ill.
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Elitez, Marion [Ill.]