Cover von Konstanz 1414-1418 wird in neuem Tab geöffnet

Konstanz 1414-1418

eine Stadt und ihr Konzil
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Keupp, Jan (Verfasser); Schwarz, Jörg (Verfasser)
Verfasserangabe: Jan Keupp, Jörg Schwarz
Medienkennzeichen: Sachbuch
Jahr: [2013]
Verlag: Darmstadt, WBG (Wissenschaftliche Buchgesellschaft)
verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Hauptstelle Standorte: Geschichte / Mittelalter Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

Von 1414 bis 1418 tagte das Konstanzer Konzil, die wohl bedeutendste spätmittelalterliche Kirchenversammlung. "Mehr als 83 Könige aus Asien, Afrika und Europa hatten ihre Gesandten geschickt", vermerkt der Chronist Ulrich von Richental. Jan Keupp und Jörg Schwarz bieten mit diesem Band eine profunde und unterhaltsam zu lesende Geschichte des Konzils. Dabei beleuchten sie zum einen die politische und kirchengeschichtliche Dimension: die Beendigung des abendländischen Schismas, die Forderung nach einer Reform von Kirche und Reich und
die Klärung von Glaubensfragen und Häresie, was in der Verbrennung des Jan Hus gipfelte. Zum anderen tauchen sie in die pralle Alltagsgeschichte der Handelsstadt ein. Gerade in Konzilszeiten war die Stadt ein Ort der Sinnesfreuden: "1700 Bläser, Pfeifer, Fiedler und sonstige Spielleute" und nicht zuletzt "700 öffentliche Dirnen" sorgten für die Unterhaltung.

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Keupp, Jan (Verfasser); Schwarz, Jörg (Verfasser)
Verfasserangabe: Jan Keupp, Jörg Schwarz
Jahr: [2013]
Verlag: Darmstadt, WBG (Wissenschaftliche Buchgesellschaft)
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik Geschichte / Mittelalter
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-534-25688-4
Beschreibung: Lizenzausgabe, 181 Seiten, Illustrationen (schwarz-weiß)
Schlagwörter: Geschichte, Konstanz, Konzil von Konstanz, Lebensbedingungen, Konstanzer Konzil, Konzil zu Konstanz, Lebenssituation, Lebensumstände, Lebensverhältnisse
Suche nach dieser Beteiligten Person