Cover von Codex Regius wird in neuem Tab geöffnet

Codex Regius

Thriller
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Arnaldur Indridason
Verfasserangabe: Arnaldur Indridason
Medienkennzeichen: Schöne Literatur
Jahr: 2008
Verlag: Bergisch Gladbach, Ed. Lübbe
verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Hauptstelle Standorte: Zba Thriller Arn Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

1955 geht der junge Isländer Valdemar nach Kopenhagen, um dort zu studieren. Dort ist sein Professor, ein Experte für alte isländische Handschriften, seit Jahren auf der Suche nach dem "Codex Regius", dem bedeutendsten Buch der Isländer. Doch auch eine Gruppe ehemaliger Nazis ist hinter dem Buch her, um auf Basis der nordischen Heldensagen ein 4. Reich zu errichten. Eine Jagd durch halb Europa beginnt, die erst mit dem Showdown auf einem Schiff endet. Arnaldur Indridason, bekannt durch seine Erlendur-Krimis (zuletzt BA 7/08), hat einen spannenden und ungewöhnlichen Thriller geschrieben. Der gute Plot, interessante Figuren, menschliche Tragödien und ein wenig Action ziehen den Leser in den Bann. Erzählt wird die Geschichte aus der Sicht von Valdemar, der 1971 auf die Ereignisse zurückblickt. Sprache und Stil des Romans passen exzellent zur Zeit und dem ruhigen Grundtenor des Buches. Im Gegensatz zu den vorigen Thrillern "Gletschergrab" (BA 5/05) und "Tödliche Intrige" (BA 9/05) erreicht Indridason hier das Niveau der Erlendur-Krimis (s.a. das Hörbuch in dieser Nr.). Daher ein Muss für alle Bibliotheken.

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Arnaldur Indridason
Verfasserangabe: Arnaldur Indridason
Jahr: 2008
Verlag: Bergisch Gladbach, Ed. Lübbe
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik Zba, Thriller
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Thriller
ISBN: 978-3-7857-1623-6
Beschreibung: Dt. Erstausg., 445 S.
Suche nach dieser Beteiligten Person
Originaltitel: Kónungsbók <dt.>
Fußnote: Aus dem Isländ. übers.