Cover von Madame Man Ray wird in neuem Tab geöffnet

Madame Man Ray

Fotografinnen der Avangarde in Paris
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Hörner, Unda
Verfasserangabe: Unda Hörner
Medienkennzeichen: Sachbuch
Jahr: 2002
Verlag: Berlin, edition ebersbach
verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Hauptstelle Standorte: Kunst / Künstler A-Z Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

Mit der Kamera in der Hand modernisierten sie nicht nur die Fotografie, sondern auch das Bild der Frauen - die Fotografinnen der Avantgarde in Paris. Madame Man Ray portätiert zehn herausragende Vertreterinnen aus den 20er und 30er Jahren. Sie wurden angezogen vom Flair und dem liberalen Geist der französischen Metropole, der Geburtsstätte von Surrealismus, Dada, Expressionismus und Konstruktivismus. Im jungen Medium Fotografie, das der Kunst neue Impulse verlieh, gas es kaum Normen und Vorbilder. So wurde das Atelier von Man Ray, der sich als Fotograf bereits einen Namen gemacht hatte, zum Anlaufpunkt für die angehenden Fotografinnen. Berenice Abbott, Marianne Breslauer, Gisèle Freund, Dora Maar, Lee Miller, die alle von Man Ray lernten, konnten sich schnell aus dem Schatten des Mentors lösen und ihren eigenen Stil entwickeln. Ihre Arbeiten dokumentieren die künstlerische Avantgarde in Paris wie auch die Stadt selbst.

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Hörner, Unda
Verfasserangabe: Unda Hörner
Jahr: 2002
Verlag: Berlin, edition ebersbach
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik Kunst / Künstler A-Z
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 3-934703-36-4
Beschreibung: 207 S.: Ill.
Schlagwörter: Abbott, Berenice, Bing, Ilse, Biografie, Breslauer, Marianne, Cahun, Claude, Fotografin, Freund, Gisèle, Geschichte 1920-1940, Henri, Florence, Krull, Germaine, Maar, Dora, Miller, Lee, Paris, Ray, M, Soupault, Ré, Biographie, Photographin
Suche nach dieser Beteiligten Person