Cover von Der Sinn des Lebens wird in neuem Tab geöffnet

Der Sinn des Lebens

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Eagleton, Terry
Verfasserangabe: Terry Eagleton
Medienkennzeichen: Sachbuch
Jahr: 2008
Verlag: Berlin, Ullstein
verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Hauptstelle Standorte: Philosophie / Philosophische Betrachtungen Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

Wer versuche, über den Sinn des Lebens zu schreiben, müsse entweder verrückt oder ein Komiker sein - und er hoffe, er sei Letzteres. So der englische Literaturprofessor T. Eagleton ("Die Wahrheit über die Iren", BA 4/03, "Was ist Kultur?", ID 50/01) zu diesem kleinen Band. Glücklicherweise fühlt man sich beim Lesen dann doch nicht wie bei Monty Python, denn Eagleton erweist sich als scharfsinniger Denker, der sich dieser Frage aller Fragen mit angelsächsichem Understatement, aber großem Ernst nähert. Über den sprachanalytischen Ansatz kommend (ist die Frage überhaupt sinnvoll?), betrachtet er gleichsam im Vorbeigehen verschiedene Vorschläge, die zum Sinn oder Nicht-Sinn der menschlichen Existenz gemacht wurden. Am Ende seiner Argumentation stehen das aristotelische Glück (die Eudaimonie) und die (Nächsten-)Liebe als vielversprechendste Sinnstifter, weil diese uns befähigen, unsere Existenz als soziale Wesen auszufüllen. Ein sehr anregendes und unterhaltsam zu lesendes Buch. Wer J. Baggini "Der Sinn des Lebens" (BA 5/05) im Bestand hat, sollte dieses dazustellen. Gerne empfohlen. (1)

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Eagleton, Terry
Verfasserangabe: Terry Eagleton
Jahr: 2008
Verlag: Berlin, Ullstein
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik Philosophie / Philosophische Betrachtungen
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-550-08720-2
Beschreibung: 157 S.
Schlagwörter: Lebenssinn, Philosophie, Sinn des Lebens
Suche nach dieser Beteiligten Person
Originaltitel: The meaning of life <dt.>
Fußnote: Aus dem Engl. übers.