Cover von Maxeline Sonnenschein wird in neuem Tab geöffnet

Maxeline Sonnenschein

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Treiber, Jutta
Verfasserangabe: Jutta Treiber
Medienkennzeichen: Kinder SL
Jahr: 2005
Verlag: Wien, Dachs-Verl.
verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Austauschbestand Standorte: 1 Tre / Medienkiste: Sommer Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

Die Sonne strahlt vom Himmel. Keine Lust auf Mittagsschlaf beschließt Maxeline und genießt den Sommermittag im Garten: sie spielt mit einem Nachbarsjungen und sonnt sich. Die Folgen sind gar nicht schön; Eine Biene sticht sie, der Freund zieht sie auf und sie hat einen schmerzhaften Sonnenbrand davongetragen. Am nächsten Tag ist zwar wieder alles in Ordnung, Maxeline jedoch wird in Zukunft vorsichtiger sein. Ansprechend ausgefallen sind die fröhlichen Illustrationen, die Maxelines Freud und Leid, konzentriert auf Handlungsausschnitte, anschaulich wiedergeben. Der Text ist nett und lebendig mit viel wörtlicher Rede und eignet sich gut zum Vorlesen. Unklar ist höchstens, weshalb ein so schöner, selbstständig verbrachter Nachmittag so übel ausgehen muss. Die Botschaft: es ist besser, über Mittag im Haus zu bleiben, sich vor der Sonne zu schützen und sich im Garten vorzusehen. Trotz der kleinen Einschränkung (s.o.) als nettes Kinder-Sommerbuch überall empfohlen.

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Treiber, Jutta
Verfasserangabe: Jutta Treiber
Jahr: 2005
Verlag: Wien, Dachs-Verl.
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik 1
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Sommer
ISBN: 3-85191-370-1
Beschreibung: [14] Bl. : überw. Ill. (farb.)
Schlagwörter: Bilderbuch, Sommer
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Antoni, Birgit