Freitag, 27. Mai 2022
   

Lies doch mal ein Buch

Jakob Hein: "Vor mir den Tag und hinter mir die Nacht"

Morgens, beim Einstellen der am Vortag zurückgebrachten Bücher, denke ich manchmal an den Buchtitel „Vor mir den Tag und hinter mir die Nacht.“ Ich hätte deshalb schon viel früher auf die Idee kommen müssen, dieses Buch vorzustellen. Aber das ist ja so‘ne Sache, das mit den Ideen!

Berlin. Boris Moser ist Inhaber der „Agentur für verworfene Ideen.“ Zugeben, die Agentur ist nicht sehr erfolgreich. Moser ist bisher sein einziger Kunde. Dann steht eines Tages Rebecca vor ihm! Boah! Nie wieder will er sie gehen lassen! Und er erzählt ihr von einer verworfenen Idee eines Romananfangs … Dabei sammelt Boris in seiner Agentur gar keine Romananfänge, denn Romananfänge kann jeder!

Jakob Hein ist Arzt, Kinderpsychiater und Schriftsteller (wie auch sein Vater Christoph Hein). Sein Roman „Vor mir den Tag und hinter mir die Nacht“ erschien bereits 2008.
Eine skurrile Geschichte über den Sinn des Lebens, gekonnt und komisch erzählt!

Mehr von Jakob Hein? Guck doch mal in unserem Bestand und lies!


Jakob Hein, geboren 1971 in Leipzig, wuchs in Berlin auf, wo er heute als praktizierender Arzt mit seiner Frau und seinen beiden Söhnen lebt. Neben den Bestsellern »Mein erstes T-Shirt«, »Formen menschlichen Zusammenlebens« und »Herr Jensen steigt aus« erschienen unter anderem von ihm sein autobiografisches Familienporträt »Vielleicht ist es sogar schön«, »Gebrauchsanweisung für Berlin«, »Antrag auf ständige Ausreise«, »Der Alltag des Superhelden«, »Vor mir den Tag und hinter mir die Nacht« und der Roman »Liebe ist ein hormonell bedingter Zustand«.
(Quelle: Piper Verlag)

 


»zum Buch

 

Start    |    Mediensuche    |    Termine    |    Kinder & Jugendliche    |    Schulen & Kitas    |    Info/Kontakt    |    Datenschutz    |    Mein Konto
Copyright [Year] by OCLC GmbH