Freitag, 28. Februar 2020
   

Details

Krimilesung
Donnerstag, 13. Februar
19.30 Uhr
Eintritt frei
In Zusammenarbeit mit
"KLEIN - Buch+Papier"
 

 

13.02.: "Ein reines Wesen" - Krimilesung mit Isabella Archan










 
  Am Donnerstag, 13. Februar, gibt es ein Wiedersehen mit der in Köln lebenden, österreichischen Schauspielerin und Autorin Isabella Archan. Wer schon einmal eine ihrer Lesungen besucht hat, weiß, dass es sich tatsächlich um Theater-Krimi-Abende handelt. Anders als gewohnt, liest sie nicht hinter einem Tisch sitzend, sondern schlüpft in die Rollen der handelnden Personen und spielt regelrecht mit und vor dem Publikum.
Aktuellste Technik, individuelle Behandlung, gehobenes Ambiente: Die neue Privatklinik in der Nähe des Saarbrücker Winterbergs legt Wert auf Exklusivität. Kein Wunder, dass man die Ermittlungen zum Tod eines Patienten diskret behandeln will und froh ist, als der Fall ad acta gelegt wird. Einzig eine Krankenschwester glaubt an die Tat eines Todesengels und sucht Hilfe bei ihrer Schulfreundin Willa Stark, die nach ihrem Koma in den Innendienst versetzt ist. Trotz der aktuellen Beweislage nimmt die Polizistin den abgeschlossenen Fall wieder auf. Das saarländische Ermittlerteam zeigt wenig Verständnis, doch da kommt es in der Klinik zu einem weiteren mysteriösen Todesfall. In ihrem vierten Fall ermittelt Willa Stark unfreiwillig im Saarland, wo sie doch eigentlich die Kölner Polizei verstärkt.
Bei Isabella Archan war es umgekehrt. Bevor sie nach Köln zog und anfing, Kriminalromane zu schreiben, war sie einige Zeit als Schauspielerin am Saarländischen Staatstheater tätig, kennt somit Land und Leute, und man kennt sie.
Von ihren Qualitäten als Schriftstellerin und Schauspielerin kann man sich bei der Lesung aus  ihrem aktuellen Buch „Ein reines Wesen“ überzeugen. 
     

Nach vielen Jahren als Schauspielerin an Staats -und Stadttheatern in Österreich, der Schweiz und Deutschland – darunter einige Jahre am Saarländischen Staatstheater - lebt Isabella Archan zurzeit freiberuflich in Köln. Hier beginnt für die gebürtige Grazerin die Laufbahn als Autorin. 
Im Conte Verlag wurde ihre Krimi-Reihe um die Inspektorin Willa Stark veröffentlicht, auch ist sie in der Anthologie Der unmögliche Mord und andere phantastische Kriminalfälle zu finden.
Neben dem Schreiben ist die gebürtige Grazerin immer wieder im TV zu sehen, u.a. im Tatort und in der Lindenstrasse. Ihre MordsTheaterLesungen zu ihren Krimis erfreuen sich großer Beliebtheit.

(Quelle: Conte-Verlag)

Homepage der Autorin:
www.isabella-archan.de

   

 

Start    |    Mediensuche    |    Termine    |    Kinder & Jugendliche    |    Schulen & Kitas    |    Info/Kontakt    |    Datenschutz    |    Mein Konto
Copyright [Year] by OCLC GmbH