Informationen zum Datenschutz <Hier klicken>
Bei der Verwendung dieser Webseite werden Cookies angelegt, um die Funktionalität für Sie optimal gewährleisten zu können. Zudem werden personenbezogene Daten erhoben und genutzt. Bitte beachten Sie hierzu unsere allgemeine Datenschutzerklärung. Mit der weiteren Nutzung stimmen Sie diesen Bedingungen zu.
Mittwoch, 23. Januar 2019
   

Dein Medientipp

  Schreibe deine eigene Medienempfehlung, egal ob Buch, CD oder DVD. Deine Besprechung wird dann von uns aufbereitet und an einer Pinnwand in der Bibliothek präsentiert und hier auf unserer Webseite veröffentlicht.

Sende uns deinen Tipp per E-Mail an bibliothek@sankt-wendel.de oder über unser Kontaktformular, oder fülle einen der Vordrucke aus, die in der Bibliothek ausliegen.



 

 

Kevin Hearne: "Die Hetzjagd"

Ein Medientipp von Kim Teichmann

Worum geht’s?
Atticus Sullivan ist ein irischer Einwanderer, der in Arizona einen kleinen Laden für Bücher, Kräuter und Okkultes betreibt. Was er an seinem Wohnsitz schätzt? Die geringe Feendichte sowie die fast völlige Abwesenheit von Göttern. Denn in Wahrheit ist Atticus ein 2100 Jahre alter Druide, der letzte seiner Art. Und vor vielen Jahrhunderten brachte er ein mächtiges Schwert in seinen Besitz, das der irische Gott Aenghus Óg um jeden Preis zurückhaben will. Die Jagd auf Atticus beginnt…

Meine Meinung:
Unterhaltsame Fantasy, die durch ungewöhnliche Charaktere und absurde Situationskomik zu einem absoluten Lesevergnügen wird. Da wären zum einen Atticus‘ Hund Oberon, der in gedanklichen Gesprächen mit seinem Herrchen seine oft herrlich einfache Sicht der Dinge zum Besten gibt; die alte irische Witwe, die Atticus anbietet, den erschlagenen Gott des Ackerbaus in ihrem Garten zu verscharren, weil sie ihn für einen Briten hält, oder die irische Göttin der Jagd, die einen Mixer anschreit, weil er sich weigert, ihre Erdbeeren zu einem Smoothie zu verarbeiten. Dazu kommt eine Menge uralte Magie und eine Welt, in der nicht nur Götter aller Pantheons existieren, sondern auch Hexen, Werwölfe, Vampire, Elfen und allerlei andere Gestalten. Dadurch erhält man einen interessanten Einblick in keltische, aber auch Mythologie im Allgemeinen, auch wenn ich mir ab an ein paar Erklärungen zu der Götterwelt gewünscht hätte. Insgesamt ein absolut lesenswertes Buch für Fantasy-Liebhaber aller Altersstufen!

 


»zum Buch

 

Total: 0 Kommentare

Start    |    Mediensuche    |    Termine    |    Kinder & Jugendliche    |    Schulen & Kitas    |    Info/Kontakt    |    Datenschutz    |    Mein Konto
Copyright [Year] by OCLC GmbH