Cover von Der Lebenslauf der Liebe wird in neuem Tab geöffnet

Der Lebenslauf der Liebe

Roman
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Walser, Martin
Verfasserangabe: Martin Walser
Medienkennzeichen: Schöne Literatur
Jahr: 2001
Verlag: Frankfurt/Main, Suhrkamp
verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Hauptstelle Standorte: Zba Wal Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

Walsers neuer Roman ist von der Literaturkritik denkbar kontrovers bewertet worden - das macht neugierig auf die Lektüre. Walser wählt, wie so oft, eine Ich-schwache Zentralfigur, in deren Seelenleben er wie in eine 2. Haut hineinschlüpft. Sie heißt dieses Mal Susi Gern und ist von einem einzigen, innigen Wunsch beseelt: mit einem Mann in Liebe und für immer eins zu werden. Dazu hat sie sich allerdings einen ungeeigneten, weil ständig fremd gehenden Ehemann gewählt, und auch die Konsumräusche und die Annoncenbekanntschaften Susi Gerns bringen ihr nur Frust statt Lust. Doch keine Enttäuschung kann sie in ihrer Fixierung auf ihr "Unglücksglück" beirren, und diese Realitätsverweigerung macht sie zu einer typisch Walserschen Figur, zu einer stillen Heroin des Alltags. Der leider viel zu lang geratene Roman besticht durch genaue Beobachtung alltäglicher Verhaltensmuster und seelischer Prozesse, driftet aber immer wieder ab in weitschweifige und seichte innere Monologe und in banalen Detailrealismus. Wegen der Bedeutung des Autors, aber auch wegen des Kritikerstreites schon kleineren Bibliotheken empfohlen.

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Walser, Martin
Verfasserangabe: Martin Walser
Jahr: 2001
Verlag: Frankfurt/Main, Suhrkamp
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik Zba
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Liebe
ISBN: 3-518-41270-1
Beschreibung: 524 S.
Schlagwörter: Düsseldorf, Ehefrau, Geschichte 1987, Luxus, Sozialer Abstieg
Suche nach dieser Beteiligten Person