Cover von Der geheime Rat der Zwölf wird in neuem Tab geöffnet

Der geheime Rat der Zwölf

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Arold, Marliese
Verfasserangabe: Marliese Arold. Zeichn. von Barbara Scholz
Medienkennzeichen: Kinder SL
Jahr: 2002
Verlag: Hamburg, Oetinger
verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Hauptstelle Standorte: 5.1 Aro Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

Das 2. Abenteuer von Max und Sophie steht dem ersten (vgl. BA 9/02) in nichts nach. In einem kurzen einführenden Kapitel bringt Marliese Arold die Leser aufs Laufende und dann sind die beiden Freunde schon auf den Weg in den Schlosspark, um ihrer geheimen Tätigkeit als Gespensterpfleger nachzukommen. Dort erwartet sie die Nachricht, dass der Erbe des Schlossherrn nun endlich gefunden sei - was wahrscheinlich das Ende ihres Jobs bedeutet. Natürlich kommt alles anders. Arold entführt ihre Leser in neue, unbekannte Teile des Parks, und zeigt neben den bekannten Gespenstern und Monstern neue Kuriositäten, wie beispielsweise den kleinen Steinerweicher Huhu, der am liebsten alte Socken mit Majonäse frisst. Figuren wie der Flaschengeist Salabim gehören zu den witzigen Zitaten, an denen routinierte Leser ihren Spaß haben werden. Und schließlich tritt als dramatischer Höhepunkt der Geheime Rat der Zwölf auf, von dem schon oft die Rede war. Zauberhafte Abenteuer, spannend erzählt und von Barbara Scholz witzig illustriert, die Lust auf mehr machen. - Gern zur Fortsetzung empfohlen.

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Arold, Marliese
Verfasserangabe: Marliese Arold. Zeichn. von Barbara Scholz
Jahr: 2002
Verlag: Hamburg, Oetinger
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik 5.1
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Antolin
ISBN: 3-7891-3031-1
Beschreibung: 175 S. : zahlr. Ill.
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Scholz, Barbara [Ill.]