Cover von Wer schweigt, stimmt zu wird in neuem Tab geöffnet

Wer schweigt, stimmt zu

über den Zustand unserer Zeit. Und darüber, wie wir leben wollen
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Guérot, Ulrike (Verfasser)
Verfasserangabe: Ulrike Guérot
Medienkennzeichen: Sachbuch
Jahr: 2022
Verlag: Frankfurt/Main, Westend
nicht verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Hauptstelle Standorte: Gesellschaft / Zeitfragen / Spiegel-Bestseller Status: Entliehen Vorbestellungen: 0 Frist: 23.08.2022

Inhalt

Wie wollen wir eigentlich leben? Nach zwei Jahren Pandemie, in zermürbten Gesellschaften, verformten Demokratien, polarisierten Debatten, erschöpfen Volkswirtschaften und eingeschränkten Freiheitsrechten, liegt diese Frage mitten auf dem europäischen Tisch! Ulrike Guérot hat ein wütendes Essay für all diejenigen geschrieben, die nicht so leben wollen wie in den letzten zwei Jahren; die einem Virus nicht noch ein demokratischen System hinterher schmeißen, und die ihre Freiheit nicht für eine vermeintliche Sicherheit verspielen wollen. Ein Buch gegen den transhumanistischen Zeitgeist, der mit einer als Lebensrettung maskierten Kontrollpolitik genau das verspielt, was das Mysterium des Lebens ausmacht.

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Guérot, Ulrike (Verfasser)
Verfasserangabe: Ulrike Guérot
Jahr: 2022
Verlag: Frankfurt/Main, Westend
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik Gesellschaft / Zeitfragen
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Spiegel Bestseller 2022
ISBN: 978-3-86489-359-9
Beschreibung: 1. Auflage, 140 Seiten
Schlagwörter: Autonomie, Beschränkung, COVID-19, Freiheit, Freiheitsrecht, Kritik, Pandemie, Coronavirus 2019, Freiheitsrechte, SARS-CoV-2
Suche nach dieser Beteiligten Person