Donnerstag, 3. Dezember 2020
   

Suchtipps

           

Wenn Sie einen Suchbegriff eingeben, erhalten Sie eine Liste mit Treffern. Diese können nach verschiedenen Kriterien (z.B. Verfasser, Jahr) eingegrenzt werden. Benutzen Sie dafür die Leiste links neben der Trefferliste und setzen Sie ein Häkchen in den entsprechenden Optionsfeldern. Wählen Sie z.B. bei "Mediengruppe" "Schöne Literatur", um sich ausschließlich Romane anzeigen zu lassen, oder "CD-Jugend" für Kinder-CDs.
 

Zu viele Treffer?

Die einfache Suche ist eine reine Stichwortsuche. Das Suchergebnis enthält alle Titel, in denen das gesuchte Wort irgendwo im Datensatz vorkommt, z.B. auch in der Inhaltsangabe. Grundsätzlich empfiehlt es sich, die Erweiterte Suche zu verwenden. Dort können Sie gezielt nach dem Verfasser, dem exakten Titel, Schlagworten oder Interessenkreisen suchen. Das Suchergebnis wird so wesentlich präziser.
 


          

Wir lassen uns über die Schulter gucken! Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter & Instagram.

 

Ihre Mediensuche

Da du nun Suleika heißest
Marianne von Willemers Goethe-Jahre
Verfasser: Istock, Ruth
Verfasserangabe: Ruth Istock
Medienkennzeichen: B - Biographien
Jahr: 1999
Verlag: Blieskastel, Gollenstein
Mediengruppe: Sachbuch
verfügbar
Exemplare
ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Hauptstelle Standorte: Byk Willemer Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:
Inhalt
Marianne von Willemer (1784-1860) kam als 16-Jährige in das Haus des zweifachen Witwers Willemer und übernahm die Pflege seiner 8 Kinder. 1814 heirateten beide - sie vorwiegend aus Dankbarkeit. Kurz vorher hatte Marianne Goethe kennengelernt und sich leidenschaftlich verliebt. Ausdruck fand die gegenseitige Verbundenheit in sich ergänzenden Gedichten, die Goethe im "Westöstlichen Divan" veröffentlichte. Sie wurde als Suleika Goethes Inspiration für die orientalischen Gedichte. Erst nach ihrem Tod wurde bekannt, dass ein Teil der Gedichte von ihr selbst verfasst worden waren. Die Begegnung der beiden wurde romanhaft verarbeitet, aber auch die familiäre Situation wurde einbezogen, wie auch die Depression, in die Marianne wegen der Ausweglosigkeit ihrer Gefühle fällt. Teile aus dem Briefwechsel der Familie Willemer mit Goethe (vgl. BA 4/87) wurden geschickt eingearbeitet. Eine sensible Frauenbiografie, die sowohl Romanleser wie Goethe-Interessierte ansprechen dürfte. (2)
Details
Verfasser: Istock, Ruth
Verfasserangabe: Ruth Istock
Medienkennzeichen: B - Biographien
Jahr: 1999
Verlag: Blieskastel, Gollenstein
Systematik: Byk
ISBN: 3-930008-97-1
Beschreibung: 283 S. : Ill.
Schlagwörter: Belletristische Darstellung, Goethe, Johann Wolfgang von, Willemer, Marianne von, Fiktionale Darstellung
Mediengruppe: Sachbuch
Start    |    Mediensuche    |    Termine    |    Kinder & Jugendliche    |    Schulen & Kitas    |    Info/Kontakt    |    Datenschutz    |    Mein Konto
Copyright [Year] by OCLC GmbH