Cover von Anaïs wird in neuem Tab geöffnet

Anaïs

das erotische Leben der Anaïs Nin
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Fitch, Noël R.
Verfasserangabe: Noël Riley Fitch
Medienkennzeichen: Sachbuch
Jahr: 1995
Verlag: München [u.a.], Europa-Verl.
verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Hauptstelle Standorte: Pyk Nin Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

Anaïs Nin soll geäussert haben, es wären 100 Biographen nötig, um ihre Lebensgeschichte zu erzählen. Mindestens 3 waren immerhin schon tätig: mehr romanhaft E. Barillé (BA 6/92), wissenschaftlich akribisch sowohl die deutsche Psychoanalytikerin L. Salber (BA 7/95) als auch die amerikanische Autorin des vorliegenden Buches. Die beiden letzteren stimmen in ihrer Intention wie in Umfang und Ausstattung (Fotos, Anmerkungen, Bibliografie und Register) weitgehend überein, weichen aber in den Feinheiten, vor allem in der Deutung des frühkindlichen Traumas, das Anaïs' Charakterentwicklung und Lebensweg entscheidend beeinflusste, voneinander ab. In punkto literarische Qualität verdient Salber den Vorzug, wo beide Neuerscheinungen angeschafft werden können, eröffnen sich interessante Vergleichsmöglichkeiten. (2)

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Fitch, Noël R.
Verfasserangabe: Noël Riley Fitch
Jahr: 1995
Verlag: München [u.a.], Europa-Verl.
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik Pyk
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 3-203-51237-8
Beschreibung: 704 S., [8] Bl.
Schlagwörter: Biografie, Nin, Anaïs, Biographie
Suche nach dieser Beteiligten Person
Originaltitel: Anaïs <dt.>
Fußnote: Aus dem Engl. übers.