wird in neuem Tab geöffnet

Breitengrad Null

auf dem Äquator um die Welt
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Horn, Mike
Verfasserangabe: Mike Horn
Medienkennzeichen: Sachbuch
Jahr: [s.a.]
Verlag: Augsburg, Weltbild
verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Makulatur Standorte: Cyk Horn Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

Dem Äquator zu folgen, das heißt Abenteuer ohne Kompromisse: ohne Umwege Wüsten und Gebirge, Dschungel und Sümpfe zu bezwingen – und drei Weltmeere. Den Atlantik, Pazifik und Indischen Ozean überquert Mike Horn in einem kleinen Trimaran. Auf dem Landweg kämpft er sich durch zu Fuß und mit dem Rad: 17000 Kilometer durch Südamerika, Afrika und Asien. Er folgt nicht den Straßen, sondern der fixen Idee in seinem Kopf… In nur 17 Monaten umrundet er so die gesamte Erde. Und er trotzt allen Gefahren, die sich ihm in den Weg stellen: ein Wirbelsturm mitten im Atlantik, die Auseinandersetzung mit wilden Tieren (nicht immer erfolgreich: nur knapp überlebt er den Biß einer Giftschlange), die Gefangennahme durch marodierende Banden in Afrika. »Daß ich überhaupt lebend zurückgekommen bin, ist ein Glücksfall«, sagt Mike Horn.

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Horn, Mike
Verfasserangabe: Mike Horn
Jahr: [s.a.]
Verlag: Augsburg, Weltbild
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik Cyk
Suche nach diesem Interessenskreis
Beschreibung: 294 S. : Ill., Kt.
Schlagwörter: Äquator, Reisebericht, Weltreise
Suche nach dieser Beteiligten Person
Originaltitel: Latitude zéro : 40.000 km pour partir à la rencontre du monde <dt.>
Fußnote: Aus dem Franz. übers.