Cover von Geschichte eines Deutschen wird in neuem Tab geöffnet

Geschichte eines Deutschen

die Erinnerungen 1914 - 1933
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Haffner, Sebastian
Verfasserangabe: Sebastian Haffner
Medienkennzeichen: Sachbuch
Jahr: 2000
Verlag: Stuttgart, Dt. Verl.-Anst.
verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Hauptstelle Standorte: Biografie / Erinnerungen Haffner Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

Im Nachlass des streitbaren Journalisten und hochgerühmten historischen Autors (1907-1999) fand sich ein Anfang 1939 niedergeschriebener Text, der wie seine englische Übersetzung bisher niemals publiziert wurde: Der Sohn eines hohen preußischen Beamten beschreibt darin sein Leben zwischen 1914 und 1933, soweit dieses von der Politik berührt und bestimmt wurde. Den Sommer 1914 erlebt der 7-Jährige bewusst als Beginn eines gigantischen Kriegsspiels, das seine Fortsetzung mit anderen Mitteln in den Anfängen der Republik findet: Hellsichtig sieht er, wohin der Weg der Nazis führen wird. Als Rechtsreferendar erlebt er 1933 hautnah die "Machtübernahme" am 30. Januar, den Reichstagsbrand und den Judenboykott am 1. April. Er ahnt, was daraus für die Juden folgen wird: Damit brechen die Erinnerungen abrupt ab. 1939 folgt er der jüdischen Freundin in die Emigration nach England, fortan als "Sebastian Haffner" zeichnend, um die Familie in Deutschland nicht zu gefährden. Eine "fulminante" Entdeckung ("Die Zeit")! (2 S)

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Haffner, Sebastian
Verfasserangabe: Sebastian Haffner
Jahr: 2000
Verlag: Stuttgart, Dt. Verl.-Anst.
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik Biografie / Erinnerungen
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 3-421-05409-6
Beschreibung: 239 S.
Schlagwörter: Autobiographie 1914-1933, Haffner, Sebastian
Suche nach dieser Beteiligten Person