Cover von Cowboy Klaus und die harten Hühner wird in neuem Tab geöffnet

Cowboy Klaus und die harten Hühner

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Muszynski, Eva
Verfasserangabe: Eva Muszynski
Medienkennzeichen: Kinder SL
Jahr: 2010
Verlag: Berlin, Tulipan-Verl.
verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Hauptstelle Standorte: 4.1 Mus Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

Auf der Farm "Kleines Glück" werden Cowboy Klaus und seine Mitbewohner, das Schwein Lisa und die Kuh Rosi, von 5 musizierenden Hühnern heimgesucht. Die aufgeregten Hühner haben ein ganz besonderes, grünes Ei vor dem Kojoten gerettet und der freundliche Cowboy gewährt ihnen Unterschlupf. Leider erweist sich das Leben mit den Hühnern als äußerst anstrengend: Tagsüber lungern sie müde im Weg herum, um sich abends mit lautstarkem Musizieren auf Küchengeräten auszutoben. Zum Glück kommt Klaus auf die Idee, mit Rauchzeichen dem Hühnerbesitzer - Künstler Mari-Hatschi - den Weg zur Farm zu weisen. Für den ebenfalls angelockten hungrigen Kojoten findet sich dann auch eine überzeugende Lösung. Richtig froh sind Klaus, Lisa und Rosa aber erst, als Mari-Hatschi und die Hühner ihre Farm verlassen und endlich wieder Frieden einkehrt. Auch der 4. Band für Leseanfänger (Lesestufe A) mit Cowboy Klaus ist rundum gelungen und voller urkomischer Einfälle. Wunderbar witzig mit viel Liebe zum Detail von K. Teich illustriert, sollte das untypische Stück Wilder Westen überall vorhanden sein.

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Muszynski, Eva
Verfasserangabe: Eva Muszynski
Jahr: 2010
Verlag: Berlin, Tulipan-Verl.
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik 4.1
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Erstes Lesealter, Antolin
ISBN: 978-3-939944-57-7
Beschreibung: 1. Aufl., [21] Bl. : Ill.
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Teich, Karsten