Freitag, 4. Dezember 2020
   

Suchtipps

           

Wenn Sie einen Suchbegriff eingeben, erhalten Sie eine Liste mit Treffern. Diese können nach verschiedenen Kriterien (z.B. Verfasser, Jahr) eingegrenzt werden. Benutzen Sie dafür die Leiste links neben der Trefferliste und setzen Sie ein Häkchen in den entsprechenden Optionsfeldern. Wählen Sie z.B. bei "Mediengruppe" "Schöne Literatur", um sich ausschließlich Romane anzeigen zu lassen, oder "CD-Jugend" für Kinder-CDs.
 

Zu viele Treffer?

Die einfache Suche ist eine reine Stichwortsuche. Das Suchergebnis enthält alle Titel, in denen das gesuchte Wort irgendwo im Datensatz vorkommt, z.B. auch in der Inhaltsangabe. Grundsätzlich empfiehlt es sich, die Erweiterte Suche zu verwenden. Dort können Sie gezielt nach dem Verfasser, dem exakten Titel, Schlagworten oder Interessenkreisen suchen. Das Suchergebnis wird so wesentlich präziser.
 


          

Wir lassen uns über die Schulter gucken! Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter & Instagram.

 

Ihre Mediensuche

Rom kann sehr heiß sein
Roman
Verfasser: Boëtius, Henning
Verfasserangabe: Henning Boëtius
Medienkennzeichen: Schöne Literatur
Jahr: 2002
Verlag: München, btb
Mediengruppe: Schöne Literatur
verfügbar
Exemplare
ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Hauptstelle Standorte: Zba Boe Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:
Inhalt
Piet Hieronymus, Sonderermittler der niederländischen Polizei - zuletzt kriminalistisch aktiv in "Das Rubinhalsband" (BA 12/98) - gelangt auf der Suche nach seiner verschwundenen Kollegin und Freundin über die Schweiz bis Rom, wo er sie - zu spät - als ein dem "Fortschritt" geopfertes Objekt eines skrupellosen Wissenschaftlers findet. Boëtius - zuletzt "Phönix aus Asche" (BA 12/00) - zwingt seinen Helden nicht nur zu einer schonungslosen Selbstanalyse im Verhältnis zu seinem sterbenden Vater, sondern setzt ihn auch Abenteuern, Gefahren und Geheimnissen aus, konfrontiert ihn mit philosophisch-medizinischen Exkursen sowie Auswüchsen und Abartigkeiten der Gentechnologie. Der recht spannende und anspruchsvolle Roman überzeugt durch eine bedrohliche Atmosphäre, die den Leser bis zum Ausgang der makabren Experimente fesselt. - Breit empfohlen wie der zuletzt angezeigte Titel.
Details
Verfasser: Boëtius, Henning
Verfasserangabe: Henning Boëtius
Medienkennzeichen: Schöne Literatur
Jahr: 2002
Verlag: München, btb
Systematik: Zba
ISBN: 3-442-75077-6
Beschreibung: 283 S.
Schlagwörter: Belletristische Darstellung, Experiment, Mord, Polizeibeamter, Polizeibeamtin, Rom, Suche, Fiktionale Darstellung
Mediengruppe: Schöne Literatur
Start    |    Mediensuche    |    Termine    |    Kinder & Jugendliche    |    Schulen & Kitas    |    Info/Kontakt    |    Datenschutz    |    Mein Konto
Copyright [Year] by OCLC GmbH